Publikationen Newsletter Registrieren Anmelden
Bitte registrieren/anmelden
um fortzufahren.
Download

Zahlreiche Familienunternehmen sind österreichweit in Privatstiftungen eingebracht worden. Neben vormals steuerlichen Aspekten stand dabei der Zusammenhalt des Unternehmens und die Fortführung des Lebenswerkes des Stifters über seinen Tod hinaus im Vordergrund. Maßgeblicher Wille vieler Stifter ist es, den Einfluss der Familie auf die Stiftung zu bewahren und die Präsenz der Familie im Unternehmen aufrecht zu halten. Die Organisation der Begünstigten über einen Begünstigtenkodex kann dabei ein zentrales Element sein.

Kastler Elisabeth 5851B stehend
Mag. Elisabeth Kastler, LLB.oec.

Mag. Elisabeth Kastler, LLB.oec. ist mit den rechtlichen Angelegenheiten im Family Management betraut. Als Prokuristin der Spängler M&A GmbH – Beratung für Familienunternehmen beschäftigt sie sich insbesondere mit den Themen Unternehmens- und Vermögensnachfolge, Familienkodex und dem österreichischen Stiftungsrecht.

Apprich sitzend
Dr. Martin Apprich

Dr. Martin Apprich leitet den Bereich Family Management im Bankhaus Spängler. Neben dem Schwerpunkt Immobilien als geprüfter Immobilientreuhänder und Geschäftsführer der Spängler Immobilien GmbH liegt der Beratungsfokus auf den Dienstleistungen Familienkodex und Unternehmensnachfolge.

Diese Website nutzt Cookies. Dies verbessert die Leistung der Website und ist im Sinne des Users. Wenn sie dem Einsatz von Cookies nicht zustimmen, können Sie sie deaktivieren.