Publikationen Newsletter Registrieren Anmelden

Nachfolgepläne in Familienunternehmen

Die heimischen Unternehmerfamilien machen sich in der Tat Gedanken zur Planung des Fortbestands ihres Unternehmens. Dennoch verfügen lediglich 8 % der Unternehmen über eine konkrete, dokumentierte und kommunizierte Nachfolgeregelung für alle Führungspositionen.

 

teaser sutdie Family Business Survey v5

 

Das Bankhaus Spängler berät bereits seit vielen Jahren Familienunternehmen bei der Übergabe. „In der aktuellen Übergabephase von vielen Familienunternehmen, die in den letzten 30 bis 40 Jahren aufgebaut wurden, wird die Fragestellung 'Wie können wir die Nachfolge organisieren'  immer wichtiger“, bestätigt Martin Apprich, Bereichsleiter des Family Management im Bankhaus Spängler. Wie die Praxis zeigt, hat sich das Erarbeiten eines Familienkodex ebenfalls sehr bewährt.

 

Zur Studie: Family Business Survey

Die Family Business Survey untersucht Unternehmen weltweit mit dem Ziel, die aktuellen Herausforderungen und Themen für Familienunternehmen zu orten. Die Studie erscheint alle zwei Jahre. Im Rahmen der diesjährigen Studie befragte PwC weltweit insgesamt 2.802 Unternehmensentscheider aus 50 Ländern und führte 48 Interviews in Österreich durch.

Diese Website nutzt Cookies. Dies verbessert die Leistung der Website und ist im Sinne des Users. Wenn sie dem Einsatz von Cookies nicht zustimmen, können Sie sie deaktivieren.